Solidara: Die im Dunkeln sieht man nicht

Jetzt leuchtet sie wieder: Die Weihnachtsbeleuchtung «Lucy» an der Bahnhofstrasse. Advent und Weihnachten, das ist die Zeit der Lichter, des Shoppings, der Familientreffen. Für Menschen ohne Obdach ist dies eine besonders schwierige Zeit. Die Nächte sind kalt und dunkel. Genau für diese Menschen ist Solidara da.

Das Café Yucca von «Solidara Zürich» ist in diesen Tagen ein wichtiger Anlaufpunkt.

mehr

Über 1.3 Mio. Franken jährlich für soziale Zwecke in der Stadt Zürich

Katholisch Stadt Zürich ist eine wichtige Stütze im sozialen Leben der Stadt. Das zeigt ein Blick auf die laufenden Ausgaben: Über 1.3 Millionen aus den Kirchensteuern fliessen regelmässig in Organisationen und Einrichtungen, die sich sozial, seelsorgerisch oder therapeutisch um Menschen in der Stadt Zürich kümmern – unabhängig von der konfessionellen Zugehörigkeit der Hilfsbedürftigen.

mehr

Dekan Marcel von Holzen: “Warum nicht auch Biodiversität im Garten des Glaubens?”

Die Zürcher Stadtmission ändert ihren Namen und heisst jetzt Solidara Zürich. Der neue Name bringt zum Ausdruck, wofür die Zürcher Stadtmission seit 1862 einsteht: Für Menschen in Not da zu sein, die mitten unter uns leben. Katholisch Stadt Zürich ist massgebliche Mit-Trägerin des Vereins.

Solidara Zürich kann auf den Rückhalt der Zürcher Kirchen zählen: Die reformierte,

mehr

Stadtmission wird zu Solidara Zürich

Die Zürcher Stadtmission ändert ihren Namen und heisst jetzt Solidara Zürich. Der neue Name bringt zum Ausdruck, wofür die Zürcher Stadtmission seit 1862 einsteht: Für Solidarität mit Menschen in Not, mitten unter uns. Katholisch Stadt Zürich gehört massgeblich zum Trägerverein.

Solidara Zürich kann auf den Rückhalt der Zürcher Kirchen zählen: Die reformierte,

mehr